Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Niedersachen klar Logo

Gesundheitsbezogener Verbraucherschutz

Verzehrsempfehlung für Fisch aus Flüssen in Niedersachsen

In Fischen aus niedersächsischen Flüssen wurde 2009 und 2010 der Gehalt verschiedener Kontaminanten ermittelt. Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen, dass es mehrfach zu Überschreitungen von zulässigen Höchstmengen für die Summe an Dioxinen und dioxinähnlichen PCB kam. mehr

Labor

Verzehrempfehlung für Fisch aus der Ochtum

Fisch aus der Ochtum (Nebenfluss der Weser) sollte nicht verzehrt werden. Hier finden Sie eine neue Verzehrempfehlung. mehr

Lebensmittel

Allgemeines

Ansprechpartner auf Bundesebene ist das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), welchem das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) nachgeordnet sind. mehr

Niedersachsen-Karte-klein.jpg

Aufbau und Aufgaben der nds. Überwachung

Als zuständige oberste Landesbehörde organisiert und koordiniert das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) die Maßnahmen zur Durchführung der amtlichen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständeüberwachung sowie der amtlichen Futtermittelüberwachung und mehr

Logo

Pflichten der Unternehmer

Die Primärverantwortung für die Verkehrsfähigkeit von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, kosmetischen Mitteln und Tabak/-erzeugnissen sowie Futtermitteln, d.h. die Einhaltung der geltenden rechtlichen Vorgaben, liegt bei den Lebensmittel- und Futtermittelunternehmern. mehr

Möglichkeiten der Verbraucher

Bei verpackten Erzeugnissen (z.B. Lebensmittel oder kosmetische Mittel) können sich die Verbraucher anhand der Kennzeichnung über deren wesentliche Eigenschaften wie Zutaten oder Haltbarkeit informieren. Bestimmte Angaben (z.B. zu Zusatzstoffen) sind auch bei loser Ware vorgeschrieben mehr

Festlegung von Orientierungswerten zur Reduktion von Mineralöl in Lebensmitteln

Aufgrund der derzeit noch unklaren Rechtslage im Umgang mit Kontaminationen von Mineralölkohlenwasserstoffen verschiedener Eintragsquellen in Lebensmitteln wurden durch eine gemeinsame Projektgruppe von Lebensmittelüberwachung und Lebensmittelwirtschaft Orientierungswerte abgeleitet. mehr

Hygienbarometer-Diagramm

Projekt Hygienebarometer

Wie praktikabel ist ein freiwilliges System für Behörden, Betriebe und Verbraucher, das zum Ziel hat, die Ergebnisse der Lebensmittelüberwachung zur Hygiene transparent zu machen? Dies wurde in einem Projekt untersucht. mehr

Logo

Kindertagespflege

Informationen zur Lebensmittelhygiene in der privaten Kindertagespflege im Haushalt der Tagespflegepersonen in Niedersachsen können Sie den folgenden Dokumenten entnehmen. mehr

Mitteilungspflichten der Lebensmittel- und Futtermittelunternehmer nach der Mitteilungs- und Übermittlungsverordnung

Die Mitteilungen der Lebensmittelunternehmer sind an die kommunale Behörde zu übersenden, die für die Durchführung der amtlichen Lebensmittelüberwachung des meldenden Unternehmens zuständig ist (Landkreise und kreisfreie Städte, Region Hannover, Zweckverband Veterinäramt JadeWeser). mehr

Logo

Schlachttier- und Fleischuntersuchung

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Ernährung ist Fleisch. Verbraucher müssen darauf vertrauen können, dass das Fleisch von gesunden Nutztieren stammt und unter hygienisch einwandfreien Bedingungen gewonnen wird. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln