NLWKN Niedersachen klar Logo

Steckbriefe für Grundwasserkörper - 2015

Die Umsetzung der EG-WRRL erfolgt zyklisch, demnach sind alle sechs Jahre folgende Schritte zu überprüfen und zu aktualisieren:

  • Bestandsaufnahme und Risikoabschätzung (Zielerreichung zum Ende der nächsten Bewirtschaftungsperiode; zuletzt 2013 in Hinblick auf Zielerreichung 2021)

  • Zustandsbewertung der Wasserkörper (zuletzt 2014)

  • Aufstellung des Bewirtschaftungsplanes und des Maßnahmenprogramms (zuletzt 2015)

  • Umsetzung der Maßnahmen

  • Fortschrittbericht der Maßnahmenumsetzung (zuletzt 2018)

Der mengenmäßige Grundwasserzustand ist gut, wenn:

  • die Entnahmen das nutzbare Grundwasserdargebot nicht übersteigen und,
  • die menschliche Tätigkeit nicht dazu führt, dass:
  • die Bewirtschaftungsziele für Oberflächengewässer verfehlt werden,

  • der Zustand der Oberflächengewässer sich verschlechtert,

  • die grundwasserabhängigen Landökosysteme geschädigt werden oder

  • das Grundwasser durch Salzwasser nachteilig verändert wird

Der chemische Grundwasserzustand ist gut, wenn:

  • die Schwellenwerte nicht überschritten werden oder,
  • Festgestellt wird, dass:
  • keine Einträge von Schadstoffen durch menschliche Tätigkeit erfolgt,

  • der Zustand der Oberflächengewässer sich nicht verschlechtert bzw. die Bewirtschaftungsziele für Oberflächengewässer nicht verfehlt werden und

  • die grundwasserabhängigen Landökosysteme nicht geschädigt werden.

Die wichtigsten Ergebnisse der Risikoabschätzung und der Zustandsbewertung wurden in Steckbriefen für jeden einzelnen niedersächsischen Grundwasserkörper (GWK) zusammengestellt. U. a. beinhalten die Steckbriefe:

  • die Gesamtbewertung des GWK (2015)

    • Bewertung des chemischen Zustands mit Benennung der Gründe

    • Bewertung des mengenmäßigen Zustands

  • die Gesamt-Gefährdungsabschätzung (bezogen auf das Jahr 2021)

    • Gefährdungsabschätzung Güte

    • Gefährdungsabschätzung Menge

Zum Vergleich wurden für die Bewertungen und Risikoabschätzungen die Ergebnisse der letzten Überprüfung angegeben (von 2005 für Gefährdungsabschätzung und von 2009 für Zustandsbewertung).

Die Steckbriefe beinhalten darüber hinaus auch allgemeine Informationen über die GWK. Dazu gehören u.a.:

  • Stammdaten (z.B. Nummerierung, Lage)

  • Anteile der Bundesländer am GWK

  • Statistik der Landnutzung (dargestellt auch als Karte)

  • Angaben zum Messnetz

  • Potentielle Nitratkonzentration im Sickerwasser

  • Grundwasser-Neubildung und genehmigte Entnahmemenge

Jedem Steckbrief ist ein gleichlautendes „Deckblatt“ angeheftet, in dem grundsätzliche Informationen über die Datengrundlage und –quelle sowie die verwendeten Abkürzungen und Fußnoten angegeben sind.

Die vorliegenden Grundwasserkörpersteckbriefe für alle 123 GWK (ganz oder teilweise auf niedersächsischen Gebiet) sind nach Flussgebietseinheit sortiert und mit zugehörigen Namen des Grundwasserkörpers sowie EU-Code in einer Downloadtabelle aufgelistet und mit einem entsprechenden Downloadlink zu den einzelnen PDF-Dokumenten in der rechten Infospalte abrufbar. Es ist geplant, dass die Steckbriefe alle sechs Jahre fortgeschrieben werden. Die Steckbriefe sind auch über den unten aufgeführten Link zum Kartendienst WRRL-Grundwasserkörper abrufbar.

Darüber hinaus können alle 123 Steckbriefe über folgendem Download (Zip-Datei mit 39,22 MB) heruntergeladen werden: Gesamtdownload der 123 GWK-Steckbriefe.

Für die chemische und mengenmäßige Bewertung der Grundwasserkörper wurden auch landesweite Karten erstellt, siehe Downloads in der rechten Infospalte. Bei der chemischen Bewertung werden die Ergebnisse differenziert für Nitrat, Pflanzenschutzmittel und sonstige Schadstoffe dargestellt.

Die folgende Abbildung zeigt den chemischen Zustand der Grundwasserkörper in Niedersachsen (Gesamtbewertung) gemäß Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm 2015-2021 zur Umsetzung der EG-WRRL mit den dazugehörigen Flussgebietseinheiten, Elbe, Ems, Rhein und Weser. Weitere interaktive Karten sind über den Umweltkartenserver des Umweltministeriums unter folgendem Link erreichbar: Kartendienst WRRL-Grundwasserkörper.

Chemischer Zustand der Grundwasserkörper in Niedersachsen 2015  
Chemischer Zustand der Grundwasserkörper in Niedersachsen 2015
Grundwasserkörpersteckbriefe  

Grundwasserkörpersteckbriefe

Landesweite Darstellung der Bewertungsergebnisse für das Grundwasser

 Zustand Menge
(PDF, 0,71 MB)

 Zustand Chemie
(PDF, 2,72 MB)

WRRL-Grundwasserkörper  

WRRL-Grundwasserkörper

Artikel-Informationen

05.02.2020

Ansprechpartner/in:
Dr. Romuald Buryn

NLWKN Cloppenburg
Drüdingstr. 25
D-49661 Cloppenburg
Tel: +49 (0)4471/ 886-125

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln