Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Niedersachen klar Logo

Preise & Wettbewerbe

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung lobt regelmäßig Wettbewerbe aus, die beispielsweise die Gesundheitsversorgung im Land stärken und die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft und in den Medien vorantreiben sollen.

Bewerbungsendspurt: Bis Ende 2019 am Wettbewerb „Von wegen Ruhestand – Perspektiven Ü 60“ teilnehmen

Sozialministerin Carola Reimann: Positive Altersbilder haben großen Einfluss darauf, wie sich Menschen selbst sehen und wie sie sich verwirklichen. Genau diese Perspektiven und positiven Bilder wollen wir aufzeigen und zeichnen die besten Projekte Niedersachsens aus mehr

Demenzkranke im Krankenhaus besser versorgen: Land fördert Modellprojekte mit 1,5 Millionen Euro

Gesundheitsministerin Carola Reimann: „Es braucht neue Ideen und innovative Maßnahmen, um besser auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen. Daher wollen wir entsprechende Modellprojekte finanziell fördern.“ mehr

Der Niedersächsische Gesundheitspreis im Überblick

Mit dem „Niedersächsischen Gesundheitspreis“ werden jedes Jahr Ideen beziehungsweise Konzepte gesucht, die dazu beitragen, dass den Menschen in Niedersachsen im Rahmen der Gesundheitsversorgung bessere Bedingungen geschaffen werden. mehr

jbplogo

Juliane Bartel Medienpreis: Gleichstellung in Fernsehen, Hörfunk und Online

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Fernseh-, Hörfunk- oder Online-Beitrag um den Juliane-Bartel-Medienpreis 2019. Es winken Ruhm und Ehre bei der feierlichen Preisverleihung am 26. November im Landesfunkhaus. Der Preist ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 1. Juli. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln