Niedersächsisches Finanzministerium Niedersachen klar Logo

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Braunschweig

Inhoffenstraße 7, 38124 Braunschweig
Tel.: (0531) 6181-0,
E-Mail: info@helmholtz-hzi.de
www.helmholtz-hzi.de

Stammkapital:

26.000 Euro

davon

Land Niedersachsen:

2.340 Euro

(9,0 v.H.)

Land Saarland 260 Euro (1,0 v.H.)

Bundesrepublik Deutschland:

23.400 Euro

(90,0 v.H.)

Gegenstand des Unternehmens

Aufgabe der Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH (HZI) ist es, im multidisziplinären Verbund Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Biotechnologie zu betreiben und die Fortbildung des wissenschaftlichen und technischen Nachwuchses zu fördern. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Untersuchung von medizinisch relevanten Krankheitserregern oder solchen, die als Modell für die Erforschung von Infektionsmechanismen genutzt werden können. Ziel ist es, die Grundlagen für neue Diagnoseverfahren, Wirkstoffe und Therapien gegen Infektionskrankheiten zu schaffen.

Geschäftsführung

Prof. Dr. Dirk Heinz
Silke Tannapfel

Aufsichtsratsvorsitzende

Bärbel Brumme-Bothe, Ministerialdirektorin

Stand: 01.02.2018


Beteiligungen
Zum Thema:

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln