Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Kongress „Arbeit und Gesundheit in der Landesverwaltung“

Am 30.06.2014 fand der Kongress „Arbeit und Gesundheit in der Landesverwaltung“ in Hannover statt. Auf die 195 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartete ein interessantes Programm.

Eröffnet wurde der Kongress durch Innenminister Boris Pistorius. Er betonte die besonderen Herausforderungen, die der demografische Wandel an die niedersächsische Landesverwaltung stellt und lobte den bereits gut vorangeschrittenen Ausbau des Gesundheitsmanagements.

In weiteren Fachvorträgen insbesondere von Prof. Dr. Heinrich Geissler und Prof. Dr. Bernhard Badura wurde die wichtige Rolle der Führungskräfte betont, die die Verantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen.

Ministerialrat Jürgen Reiche, Referatsleiter im Nds. Ministerium für Inneres und Sport, stellte mit CARE eine neue Aufgabe der ressortübergreifenden Personalentwicklung vor. Durch den Aufbau von Beratungsstellen soll erkrankten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Unterstützung gegeben werden, um Heilbehandlungs- und Rehabilitationsprozesse schneller und zielgerichtet durchlaufen zu können.

Berichte zu erfolgreichen Gesundheitsmanagementprojekten aus der Landesverwaltung und der gemeinsame Erfahrungsaustausch zu verschiedenen Fachthemen rundeten den Tag ab.

Die ausgebuchte Veranstaltung und die vielen positiven Rückmeldungen zeigen, dass das Thema Arbeit und Gesundheit zunehmend im Fokus der Dienststellen steht und in der Zukunft eine noch größere Bedeutung erhalten wird.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln