Niedersachen klar Logo

Corporate Social Responsibility (CSR) - Unternehmen und ihre Verantwortung für die Gesellschaft

Strategie für nachhaltigen Unternehmenserfolg


In den letzten Jahren ist die Rolle von Unternehmen und ihre Verantwortung für die Gesellschaft unter dem englischen Begriff Corporate Social Responsibility - kurz CSR – immer stärker ins Zentrum des öffentlichen Interesses gerückt. Inzwischen sind die drei Buchstaben längst "Markenzeichen" für eine verantwortungsvolle soziale, ökologische und ökonomische Unternehmensführung geworden. Konkret geht es etwa um faire Geschäftspraktiken, mitarbeiterorientierte Personalpolitik, sparsamen Einsatz von natürlichen Ressourcen, Schutz von Klima und Umwelt, ernst gemeintes Engagement vor Ort und Verantwortung auch in der Lieferkette.

Dabei hat auch die Europäische Kommission wichtige Impulse gesetzt. Im September 2014 hat der Rat der EU die Richtlinie zur CSR-Berichterstattung (RL 2014/95/EU) angenommen. Am 31.03.2017 hat der Bundesrat das CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetz beschlossen, welches rückwirkend zum 01.01.2017 in Kraft trat. Demnach müssen große kapitalmarktorientierte Unternehmen, Kreditinstitute, Finanzdienstleistungsinstitute und Versicherungsunternehmen ab den Geschäftsjahr 2017 in ihrem Lagebericht oder einem separaten Nachhaltigkeitsbericht u.a. nichtfinanzielle Informationen z.B. zu Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen offenlegen.

Von diesen Regelungen sind allerdings nicht nur große Unternehmen betroffen, sondern z.B. über die Lieferketten und Aufträge auch kleine und mittlere Unternehmen.

Die Richtlinie wird aktuell auf EU-Ebene mit dem Ziel einer weitreichenderen Offenlegung von Nachhaltigkeitsaspekten für in Europa tätige Unternehmen weiter überarbeitet. Es soll erreicht werden, Qualität, Transparenz und Einheitlichkeit der zu berichtenden Informationen zu verbessern. Darüber hinaus soll der Geltungsbereich der Richtlinie deutlich auf weitere Unternehmen ausgeweitet werden. Wichtige weiterführende Informationen sowie aktuelle Entwicklungen hierzu finden Sie hier.

CSR ist die moderne Ausprägung von „Sitte und Anstand des Ehrbaren Kaufmanns“ und diese historischen Grundsätze sind heute aktueller denn je und unverzichtbar für die langfristige Stabilität und gesellschaftliche Akzeptanz der sozialen Marktwirtschaft.

Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen hat das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung unter Beteiligung von Herrn Professor Dr. Nick Lin-Hi eine Broschüre erarbeitet, die kleinen und mittelständischen Unternehmen in Niedersachsen einen ersten Einblick in das Thema CSR bieten soll.

Dabei werden insbesondere die Vorteile für Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung und -bindung sowie beim eigenen Risikomanagement aufgezeigt.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln