Niedersachen klar Logo

Migrationsberatung

Die „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Migrationsberatung in Niedersachsen“ läuft zum 31.12.2021 aus und soll zum kommenden Förderjahr neu gefasst werden.

Da die Überarbeitung und Veröffentlichtung noch aussteht, sind die Anträge für das kommende Förderjahr auf Grundlage der bekannten Voraussetzungen auszufüllen.

Bitte verwenden Sie den neuen Antragsvordruck in der rechten Infospalte. Die Inhalte des Antragsvordruckes sind nicht verbindlich und noch an die abschließende, neue Version der Richtlinie Migrationsberatung anzupassen. Es ergibt sich daher gegebenenfalls Nachsteuerungsbedarf nach der Antragstellung.

Die Anträge sind bis zum 30.09. des Vorjahres bei der Bewilligungsbehörde zu stellen.

NEU: Bitte beachten Sie, dass die Anträge je Einzugsbereich einzureichen sind. Anträge, die sich auf mehrere Einzugsbereiche erstrecken, sind zu trennen.

Was ist ein Einzugsbereich? Ein Einzugsbereich sind die jeweiligen Landkreise, kreisfreien Städte, die Region Hannover, die Landeshauptstadt Hannover und die Stadt Göttingen.

Zur Beantwortung von Fragen wenden Sie sich bitte an die Bewilligungsbehörde, die Ihnen gern weiterhilft und Sie bei der Antragstellung unterstützt.


Bewilligungsbehörde:

Niedersächsisches Landesamt
für Soziales, Jugend und Familie
Außenstelle Oldenburg
"Migration und Teilhabe"
Moslestraße 1
26122 Oldenburg


Ansprechpersonen für die Migrationsberatung:

Frau Grams
Telefon: 0441 2229-7304
E-Mail: regina.grams@ls.niedersachsen.de

Frau Bachmann
Telefon: 0441 2229-7309
E-Mail: silke.bachmann@ls.niedersachsen.de

Frau Fröhlich
Telefon: 0441 2229-7313
E-Mail: fabienne.froehlich@ls.niedersachsen.de

Herr Narmo
Telefon: 0441 2229-7307
E-Mail: jamal.narmo@ls.niedersachsen.de





zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln