Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur Niedersachen klar Logo

Barrierefreier Zugang zum Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur befindet sich am Leibnizufer 9 im Zentrum von Hannover. Das Hauptgebäude ist barrierefrei zugänglich.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof können Sie mit der Stadtbahnlinie 10 in Richtung „Ahlem“ oder 17 in Richtung „Wallensteinstraße“ bis zur Haltestelle „Goetheplatz“ (Fahrzeit ca. 4-5 Minuten, Fußweg ca. 3 Minuten) fahren. Die Haltestelle „Goetheplatz“ befindet sich auf einem Hochbahnsteig und kann barrierefrei genutzt werden.

Vom Hauptbahnhof erreichen Sie das MWK mit den Buslinien 300 in Richtung „Pattensen Briefzentrum“, mit der Buslinie 500 in Richtung „Gehrden Schwesternhaus“ oder mit der Buslinie 700 in Richtung „Wunstorf/ZOB“ bis zur Haltestelle „Goetheplatz“ (Fahrtzeit ca. 4-5 Minuten, Fußweg ca. 3 Minuten).

> Link zur Website der Hannoverschen Verkehrsbetriebe (üstra)

Der Fußweg vom Hauptbahnhof dauert etwa 15 Minuten.
Anfahrt über die Autobahn

A 2 Abfahrt Hannover Nord, Vahrenwalder Straße Richtung Zentrum über Arndtstraße/Schloßwender Straße zum Königsworther Platz, links in die Brühlstraße/Leibnizufer

A 7 aus Richtung Kassel, Autobahndreieck Hannover Süd Richtung Messe, weiter bis zum Pferdeturm, links Richtung Innenstadt Hans-Böckler-Allee/Marienstraße/Aegidientorplatz/Friedrichswall/Leibnizufer

A 7 aus Richtung Hamburg, Autobahndreieck Hannover Nord auf die A 352 Richtung Dortmund, Abfahrt Hannover Nord (Flughafen), Richtung Innenstadt, Vahrenwalder Straße, Arndtstraße/Schloßwender Straße zum Königsworther Platz, links in die Brühlstraße/Leibnizufer
Parkmöglichkeiten

Über die Clemensstraße ist der Parkplatz des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur zu erreichen. Die Parkplätze für Menschen mit Behinderungen befinden sich in der Nähe des behindertengerechten Hintereingangs des MWK-Gebäudes.
Zugang zum Gebäude

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist für Besucherinnen und Besucher über den Haupteingang und den Südeingang auf der anderen Seite des Gebäudes zugänglich. Der Haupteingang ist jedoch für Rollstuhlfahrer nur bedingt geeignet. Gern können Sie jedoch die Klingel am Haupteingang oder an der Säule im Bereich der Zufahrt am Haupteingang (Foto) nutzen und den Pförtnerdienst um Hilfestellung bitten.
Im Vordergrund: Gegensprechanlage des Ministeriums, über die Kontakt mit dem Pförtnerdienst aufgenommen werden kann. Im Hintergrund: Die Eingangstür des MWK mit Stufen.   Bildrechte: MWK
Der Haupteingang des Ministeriums am Leibnizufer 9 mit Gegensprechanlage, über die Kontakt mit dem Pförtnerdienst aufgenommen werden kann.
Die Türen des Haupteingangs am Leineufer 9 sind für Personen mit Gehhilfen ebenfalls alleine nur schwer zu bewältigen, da sie sehr eng und schwergängig sind. Hier unterstützt Sie der Pförtnerdienst jedoch sehr gerne. Die Hilfe des Pförtnerdienstes können Sie über die Klingel am Haupteingang anfordern.

Für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer und andere gehbehinderte Personen ist der barrierefreie Südeingang besser geeignet, um ins MWK zu gelangen. Dieser ist am anderen Ende des Langbaus gelegen und über die Clemensstraße zugänglich. Über den Parkplatz des MWK, der durch eine Schrankenanlage gesichert ist, gelangen Sie zum Südeingang. Hier befindet sich ebenfalls eine Gegensprechanlage, über die Sie mit dem Pförtnerdienst verbunden werden.
Schwarze Tür mit Gegensprechanlage auf der linken Seite   Bildrechte: MWK
Der Südeingang des Ministeriums ist barrierefrei zugänglich und über den Parkplatz des MWK zu erreichen. Die Zufahrt befindet sich an der Clemensstraße.
Innenbereich

Am Ende des Korridors befindet sich der barrierefreie Aufzug, mit dem Sie alle Etagen des Ministeriums erreichen können. Die Sitzungsräume befinden sich größtenteils in der 7. Etage. Sie sind weitestgehend barrierefrei.

Sollten Sie einen Büroraum aufsuchen müssen, der nicht ohne Weiteres barrierefrei zugänglich ist, steht Ihnen eine mobile Rampe zur Verfügung, die sich mit Hilfe der Prörtnerin oder des Pförtners schnell aufbauen lässt.

Barrierefreie Toiletten befinden sich im Erdgeschoss.

Kontakt

Wenn Sie im Vorfeld Ihres Besuchs Hilfe oder Unterstützung benötigen oder Fragen zur Anfahrt haben, erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

0511 / 120-2400
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Pressestelle MWK

Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leibnizufer 9
30169 Hannover
Tel: 0511/120-2599
Fax: 0511/120-2601

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln