Niedersächsische Staatskanzlei Niedersachen klar Logo

Klimaschutz als Chance – „Allianz für Nachhaltigkeit“ wird für weitere fünf Jahre fortgesetzt

Die ‚nachhaltig‘ erfolgreiche Zusammenarbeit von Umweltministerium und Wirtschaftsministerium mit Vertretungen der niedersächsischen Wirtschaft aus Unternehmen, Verbänden und Kammern und des Deutschen Gewerkschaftsbundes wird fortgesetzt. So hat es das Kabinett am (heutigen) Dienstag festgelegt. „Wir gestalten gemeinsam den Transformationsprozess der niedersächsischen Wirtschaft hin zur praktischen Klimaneutralität.“, so Niedersachsens Umwelt- und Klimaschutzminister Olaf Lies. „Unsere Unternehmen werden sich neu aufstellen müssen und Klimaschutz als echte Chance begreifen. Gelingen kann dies nur mit den Sozialpartnern. Darum ist die Zusammenarbeit mit Unternehmerseite und Gewerkschaften ein zentraler Erfolgsbaustein.“

Die Landesregierung, vertreten durch Umweltministerium und Wirtschaftsministerium, die Sozialpartner Unternehmerverbände (UVN) und Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) sowie die Landesvertretungen der Handwerkskammer sowie der Industrie- und Handelskammer haben sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit ab dem 01.04.2021 für weitere fünf Jahre verständigt.

Diese Fortführung der Zusammenarbeit soll im kommenden Monat schriftlich im Gästehaus der Landesregierung besiegelt werden. Mit der Rahmenvereinbarung verpflichten sich die Partnerorganisationen, diesen Prozess durch gemeinsame Maßnahmen in den Bereichen Energie-, Klima- und Ressourcenschutz aktiv zu begleiten und darauf hinzuwirken, dass die niedersächsischen Unternehmen und Betriebe dabei Ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und der Weg zu einer generationengerechten sozial-ökonomischen Transformation gelingt. „Energieland Nr. 1 ist Niedersachsen schon, jetzt wollen wir auch Klimaschutzland Nr. 1 werden“, so Umwelt- und Klimaschutzminister Lies.

„Darum haben wir Klimaschutz und Klimaneutralität auch als Staatsziele in die Landesverfassung geschrieben. Wir gehen damit auch den niedersächsischen Klima-Weg gemeinsam.

Arbeit, Klima und Wirtschaft müssen gemeinsam gedacht und umgesetzt werden, um zukunftsfähige Arbeitsplätze in Niedersachsen zu gewährleisten.“


Artikel-Informationen

erstellt am:
23.03.2021

Ansprechpartner/in:
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung

Nds. Staatskanzlei
Planckstraße 2
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6946
Fax: 0511/120-6833

http://www.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln