Niedersachen klar Logo

Wie lange werden Koordinaten noch im Lagestatus 100, d. h. in Gauß-Krüger-Koordinaten, abgegeben?

Mit der Produktionseinführung von ALKIS werden über die NAS keine Gauß-Krüger-Koordinaten (GK) abgegeben. Die Reihenfolge und geplante Umstellung des Liegenschaftskatasters auf das ALKIS ist unter AAA-Projekt > ALKIS“ aufgelistet. Die ALKIS Daten werden nach Produktionseinführung im Datenformat NAS abgegeben.

Für ALKIS Daten mittels WFS-Dienst gilt folgendes:
Der WFS liefert über das Internet XML/GML- Daten grundsätzlich im System ETRS89/UTM an den Nutzer. Zusätzlich ist eine ALKIS Rücktransformation ETRS89/UTM nach DHDN/GK verwirklicht. Derzeit geschieht die Rücktransformation mit der Bundeseinheitlichen Transformation (BeTA2007). Diese ist für ATKIS konzipiert und gewährleistet nicht die Genauigkeit der Koordinatentransformationssoftware GNTRANS_NI. Ab 2012 wird die Rücktransformation mit der genaueren GNTRANS_NI-Software bei Nutzung des DGM bereitgestellt.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln