Niedersachen klar Logo

Werden durch den Bezugssystemwechsel die Geobasisdaten zuverlässiger, vollständiger, aktueller?

Nein. Selbstverständlich hat die Landesvermessung und Geobasisinformation des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) aber dafür gesorgt, dass die hohe Qualität der Geobasisdaten beim Wechsel des Lagebezugssystems erhalten bleibt. So hat die Landesvermessung und Geobasisinformation des LGLN durch umfangreiche SAPOS®-Messungen im amtlichen Festpunktfeld gemeinsam mit den Katasterämtern im Vorfeld sichergestellt, dass Stützpunkte für die Transformation aktuell, flächendeckend sowie mit hoher Genauigkeit und Homogenität vorliegen.

Die Vorteile des neuen Bezugssystems ergeben sich zum Beispiel durch

  • die Möglichkeit der direkten Georeferenzierung mit dem Globalen Satellitennavigationssystem (GNSS) und
  • die europaweite Einheitlichkeit des Abbildungs- und Raumbezugssystems als Basis der europäischen Geodateninfrastruktur

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln