Niedersachen klar Logo

Was unterscheidet die Gauß-Krüger-Abbildung von der UTM-Abbildung?

Sowohl die Gauß-Krüger- als auch die UTM-Abbildung sind konforme, d. h. winkeltreue Abbildungen mit einem transversal gelagerten Projektionszylinder. Während dieser bei der Gauß-Krüger-Abbildung am Mittelmeridian anliegt, ist er bei der UTM-Abbildung als Schnittzylinder ausgeprägt. Dabei ergeben sich zwei Durchdringungskreise in etwa 180 km Entfernung zum Mittelmeridian, die längentreu abgebildet werden. Der Mittelmeridian wird mit dem Verjüngungsfaktor 0,9996 projiziert. Neben diesen Durchdringungskreisen werden alle Strecken abhängig von der Entfernung zum Mittelmeridian verzerrt abgebildet. Die Längenverzerrung zwischen Realität und Abbildung beträgt am Mittelmeridian demnach -40 cm/km und am Rand bis zu 15 cm/km.

Die UTM-Abbildung wird auf beiden Seiten des Mittelmeridians auf je 3° (6°-Streifensystem) und auf 80° nördliche bzw. südliche Breite begrenzt.

Die UTM-Koordinaten werden mit East (E) und North (N) bezeichnet. Der Nordwert ergibt sich als Abstand vom Äquator in Metern. Der Ostwert ermittelt sich aus dem Abstand zum Mittelmeridian plus der Additionskonstanten von 500 km (zur Vermeidung negativer Werte) sowie einer zweistelligen Kennung für den abgebildeten Streifen, Zone genannt. Die Zonen werden entgegen dem Uhrzeigersinn gezählt, beginnend bei eins für den Abbildungsstreifen mit dem Mittelmeridian 177° westlicher Länge.

Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale gibt die folgende Tabelle im Überblick wieder:

Gauss-Krüger_Abbildung
Gauß-Krüger-Abbildung (Bessel-Ellipsoid)
UTM-Abbildung
UTM-Abbildung (GRS80-Ellipsoid)
Ellipsoid Bessel-Ellipsoid GRS80-Ellipsoid
Ausdehnung der Abbildungssysteme 3°-Meridianstreifensystem 6°-Zonensystem
Max. Längenverzerrung am Rand 1,00012 (12 cm/km) 1,00015 (15 cm/km)
Längenverzerrung des Mittelmeridians 1 (0 cm/km) 0,9996 (-40 cm/km)
Abbildungseigenschaften längentreue Abbildung des Hauptmeridians 2 längentreue Parameterlinien, verkürzte Abbildung des Mittelmeridians
Bezeichnung der Koordinaten Rechtswert und Hochwert Ostwert (Easting) und Nordwert (Northing)
Einheit der Koordinaten Meter Meter
Versetzung des Mittelmeridians 500.000 m 500.000 m

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln