Niedersachen klar Logo

Leistungen zur Teilhabe an Bildung

Leistungen zur Teilhabe an Bildung werden vorrangig erbracht, um der leistungsberechtigen Person einen Schulabschluss zu ermöglichen.

Auch ein Studium oder eine Weiterbildung können gewährt werden. Die Voraussetzungen sind detailliert in § 112 SGB IX aufgeführt.

Hinweis: Die Erlernung eines Ausbildungsberufs fällt nicht unter die Leistungen zur Teilhabe an Bildung, sondern ist eine Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben und in § 61a SGB IX ausgeführt.


» zurück zur Übersicht

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln