Niedersachen klar Logo

Nr. 04/2018

Jugendhilfe in Niedersachsen  
Dr. Dirk Härdrich, stellv. Leiter des Landesjugendamtes

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2018 war für die Jugendhilfe in Niedersachsen, vor allem aber für das Landesjugendamt ein Jahr der Weichenstellungen. Die eingeführte Beitragsfreiheit in den Kindertageseinrichtungen war natürlich auch für die damit befassten Organisationseinheiten des Landesjugendamtes eine große Herausforderung. Die Abwicklung der Kostenerstattung für die unbegleiteten minderjährigen Kinder- und Jugendlichen ist nach wie vor eine große Aufgabe, die auch bei uns zu erheblichen personellen Herausforderungen geführt hat. Darüber hinaus haben wir das Modellprojekt zur Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe zu einem erfolgreichen Ende geführt und das Modellprojekt zur Qualitätsentwicklung in der Jugendarbeit steht im ersten Quartal des kommenden Jahres vor dem Abschluss. Die Qualitätsentwicklung in den Frühen Hilfen oder die neuen Ansätze der Partizipation in der Jugendarbeit haben uns ebenfalls über das Alltagsgeschäft hinaus beschäftigt.

Der neue Landesjugendhilfeausschuss hat im März 2018 seine Arbeit aufgenommen und ist wieder ein Motor der fachlichen Diskussion und Entwicklung des Landesjugendamtes. Mit einem Hearing zur künftigen Fachkräfteentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe hat er schon in diesem Jahr ein fachliches Highlight gesetzt. Auch die niedersächsische Kinder- und Jugendkommission, deren Geschäftsstelle im Landesjugendamt angesiedelt ist, hat Ende Oktober ihre Arbeit aufgenommen, nachdem sie nunmehr auch im Ausführungsgesetz zum SGB VIII verankert ist.

Im kommenden Jahr wird uns nicht nur die Beteiligung an der Vorbereitung der SGB VIII-Reform beschäftigen, sondern wir werden uns als Landesjugendamt intensiv mit der im niedersächsischen Koalitionsvertrag vorgesehenen Entwicklung eines Gesamtkonzepts der Kinder- und Jugendhilfe befassen.

Ich bedanke mich bei allen Partnern in der niedersächsischen Kinder- und Jugendhilfe, bei den Jugendämtern, den freien Trägern, dem Landesjugendhilfeausschuss und seinen Vertreterinnen und Vertretern und bei allem Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landesjugendamtes für die gute und fachliche Zusammenarbeit in diesem Jahr. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen im Jahr 2019 und wünsche Ihnen einen guten Rutsch in das kommende Jahr!

Ihr Dr. Dirk Härdrich

Kommissarischer Leiter des Landesjugendamtes Niedersachsen

Strich  

Landesjugendhilfeausschuss


Landesjugendhilfeausschusses hält fünfte Sitzung im Sozialministerium ab

Auf der fünften Sitzung des Landesjugendhilfeausschusses wurde der Basisbericht der Landesjugendhilfeplanung vorgestellt. Außerdem wurde das Anerkennungsverfahren für freie Träger auf Landesebene vorgstellt. Weiterlesen


Geplantes Gesamtkonzept der Kinder- und Jugendhilfe

Die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für die Kinder- und Jugendhilfe ist ein Auftrag aus dem Koalitionsvertrag. Erste Vorarbeiten sind erfolgt; für das Jahr 2019 steht die Erarbeitung dieses Konzeptes im Landesjugendamt auf der Agenda. Weiterlesen

Strich  

Kinder- und Jugendkommission


Niedersächsische Kinder- und Jugendkommission nimmt ihre Arbeit auf

Vorstellung des Vorsitzenden und der Stellvertretung der Kinder- und Jugendkommission. Weiterlesen

Strich  

Aus der Verwaltung


Personalwechsel im Nds. Landesjugendamt

Neue Kolleginnen und Kollegen stellen sich und ihre Arbeitsbereiche vor. Weiterlesen

Strich  

Kinder- und Jugendhilfe


Hilfe zur Erziehung

Taschengelderhöhung ab 01.01.2019

Das Taschengeld für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Einrichtungen der Jugendhilfe wird zum 01.01.2019 erhöht. Weiterlesen


Kinder- und Jugendarbeit und Jugendpolitik

Radikalisierung und Extremismus – Handlungsfelder für die Kinder- und Jugendhilfe

Fortbildungsreihe „Radikal, Extrem, Orientierungslos!? – Politische und religiöse Radikalisierung von Kindern und Jugendlichen erkennen und handeln“ wird in 2019 fortgesetzt. Weiterlesen


Kinder- und Jugendschutz

Gemeinsame Arbeitstagungen der kommunalen Jugendschutzbeauftragten und der Beauftragten für Jugendsachen bei der Polizei – Zwischen Demokratiebildung und Radikalisierung

Mit den jetzt jährlich stattfindenden Arbeitstagungen wurde die Kooperation von Jugendhilfe und Polizei auf dem Gebiet des Jugendschutzes in Niedersachsen verstetigt. Weiterlesen


Weiterbildung zur Fachkraft im Kinderschutz / Fachberatung im Kinderschutz

Auch in 2019 fördert das Land Niedersachsen wieder berufsbegleitende Weiterbildungen zur Fachkraft im Kinderschutz bzw. zur Fachberatung gemäß § 8a SGB VIII. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Der erste Kurs startet bereits am 24. Januar 2019. Weiterlesen


Inklusion und Integration

Die Normalisierung der UMA-Situation setzt sich fort

Als im Herbst/ Winter 2016/ 2016 innerhalb kurzer Zeit tausende von UMA in Niedersachsen untergebracht und betreut werden mussten, war nicht absehbar, dass sich diese Situation zwei Jahre später weitgehend entspannen würde. Weiterlesen


Gelingende Integration?

Hassan aus Afghanistan, 17 Jahre alt. Welche Ressourcen stehen den Geflüchteten zur Verfügung? Wie gelingt eine Integration? Weiterlesen


Landesjugendhilfeplanung

Modellprojekt zur Qualitätsentwicklung erfolgreich abgeschlossen

Das Landesjugendamt Niedersachsen hat über zwei Jahre mit vier Modelljugendämtern Qualitätsentwicklungsprozesse erprobt. Dabei wurden Instrumente entwickelt und Ergebnisse erarbeitet, die nun in einer Handreichung zusammengestellt wurden. Die Handreichung kann als Broschüre bestellt werden. Weiterlesen


Bestellung der Broschüre "Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe"

Die Handreichung gibt Orientierung in der Auslegung der Rechtslage, beschreibt erprobte Ansätze im Rahmen des Modellprojekts und zeigt Gelingensfaktoren und Handlungsempfehlungen für die Gestaltung der Qualitätsentwicklung in Jugendämtern auf. Weiterlesen


Praxisprojekt zum Thema Schulbegleitung startet – IBN ist Kooperationspartner

Mit einer Fachtagung am 14. Februar 2019 startet in Hannover das Praxisprojekt „Integrationshilfe – (Schulische) Teilhabe in der Verantwortungsgemeinschaft von Jugendhilfe, Schule und Sozialhilfe gestalten“. Weiterlesen


Wissenschaftliche Untersuchung zur Entwicklung der Pflegekinderhilfe in Niedersachsen startet

Im Rahmen eines Vertiefungsberichts der Landesjugendhilfeplanung zur Pflegekinderhilfe beabsichtigt das Land Niedersachsen die Veränderungen in der Pflegekinderhilfe der letzten 15 Jahre in einer vergleichenden Untersuchung herauszuarbeiten. Weiterlesen
Strich  

Rechtliches


Betriebserlaubnis für Erziehungsstellen

Erziehungsstellen benötigen weiterhin eine Betriebserlaubnis. Das Urteil des BSG vom 26.10.2017 hat dieses Erfordernis nicht aufgehoben. Weiterlesen

Strich  

Fortbildungen und Veranstaltungen


Das neue Fortbildungsprogramm des Landesjugendamtes Niedersachsen ist da!

Das Fortbildungsprogramm des Niedersächsischen Landesjugendamtes für 2019 ist kürzlich erschienen. Ab dem Jahr 2019 wird es jährlich ein Schwerpunktthema geben, zu dem vermehrt Veranstaltungen angeboten werden. Weiterlesen


Auftaktveranstaltung „Inklusion in der Kinder- und Jugendhilfe“ am 21. Januar in Hannover

Wir laden Sie herzlichst zu unserer Auftaktveranstaltung zum Thema „Inklusion in der Kinder- und Jugendhilfe“ am 21.01.2019 in die Akademie des Sports Hannover ein. Weiterlesen


Begleitung von Qualitätsentwicklungsprojekten in Nds. Jugendämtern

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Modellprojekts zur Qualitätsentwicklung wird ab 2019 weiteren Nds. Jugendämtern die Möglichkeit geboten, ihre Qualitätsentwicklung professionell begleiten zu lassen. Mit KQS – der Kundenorientierten Qualitätsentwicklung für Soziale Dienstleistungsorganisationen – liegt ein Modell vor, das den besonderen Aufgaben und Strukturen von Jugendämtern gerecht wird und Qualitätsentwicklung als Organisationsentwicklung begreift. zur Veranstaltung


Mittendrin- und nicht dabei?! Kinder in Armutslagen in der Kita sensibel begleiten

Das Thema Kinderarmut wird mehr und mehr zum Thema für die Kita und für die dort tätigen pädagogischen Kräfte, um auch den von Armut betroffenen Kindern eine Chance der Teilhabe zu ermöglichen, ohne auszugrenzen oder übergriffig zu agieren. zur Fortbildung


Neue Perspektiven auf Kita in der Einwanderungsgesellschaft

"Die Welt ist bunt und schön!“ Das möchten wir als pädagogische Fachkräfte den Kindern gerne mitgeben und ihnen ein positives Verständnis von Vielfalt und Verschiedenheiten vermitteln... zur Fortbildung


Basiswissen Traumapädagogik

In allen Feldern der Pädagogik und Sozialen Arbeit treffen wir auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit lebensgeschichtlichen Belastungen, die das Leben im Hier und Jetzt oftmals erschweren und blockieren. zur Fortbildung


Entfremdungssyndrom – Interview mit dem Trennungskind

Wenn ein Elternteil in einer Trennungssituation das Kind vom anderen Elternteil entfremdet, kann dies weitreichende Folgen für die psychosoziale Entwicklung des Kindes haben. zur Fortbildung


Motivierende Gesprächsführung – Förderung von Verhaltensänderung

Eine wichtige Kompetenz von Fachkräften in anspruchsvollen Handlungssettings besteht darin, den Aufbau von Motivation fördern und konstruktiv mit herausforderndem Verhalten („Widerstand“) von Adressatinnen und Adressaten umgehen zu können. zur Fortbildung


Die Methode "Toleranzampel" aus dem Seminarkonzept "Achtung (+) Toleranz"

Im täglichen Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Eltern kommt es immer wieder dazu, dass unsere Toleranz herausgefordert - oder auch überstrapaziert wird. Dabei gibt es Situationen, Aussagen, Verhaltensweisen, die für die einen noch tolerierbar sind und für die anderen nicht mehr. Ziel ist es, Denk- und Verhaltensmuster bewusst zu machen und die eigenen Handlungsoptionen im Alltag zu erweitern. zur Fortbildung


Save the Date: Fachtag Frühe Hilfen am 13. Februar 2019 in der Akademie des Sports in Hannover
Zum Thema „Bindungsstörungen und Auswirkungen auf die frühkindliche Entwicklung“ führt die Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen Niedersachsen auch in 2019 wieder einen Fachtag durch. Weiterlesen


Seminarangebot der Investitions- und Förderbank Niedersachsen - NBank

Für ihre Kundinnen und Kunden (z.B. aus dem Bereich Jugendberufshilfe) bietet die Investitions- und Förderbank Niedersachsen - NBank verschiedene Seminare an. Die angebotenen Veranstaltungen sind thematisch sortiert und informieren von A wie Antragstellung bis Z wie Zuwendungsrecht. Das aktuelle Programm finden Sie auf der Homepage der NBank. Dort können Sie sich auch direkt anmelden. Das Programm für das Jahr 2018 wird in Kürze veröffentlicht. zum Seminarprogramm

Strich  
QR-Code zur Homepage des Landesjugendamtes
QR-Code zur Homepage des Landesjugendamtes

Ihr Kontakt zu uns

Der Newsletter wird erstellt vom Niedersächsischen Landesjugendamt. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Internetseite www.jugendhilfe.niedersachsen.de.


Der Newsletter wird bei Ihnen nicht korrekt angezeigt? Sie können ihn auch online lesen.

Sie möchten den Newsletter abonnieren? Wir freuen uns, wenn Ihnen der Newsletter eine Vielzahl an nützlichen Informationen bietet. Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln