Niedersachen klar Logo

Jugendhilfe in Niedersachsen  
Dr. Dirk Härdrich, stellv. Leiter des Landesjugendamtes

Liebe Leserinnen und Leser,


Sie erhalten nunmehr die zweite Ausgabe unseres Newsletters mit aktuellen Informationen zur Entwicklung der Jugendhilfe in Niedersachsen.

Nach wie vor ist in der Kinder- und Jugendhilfe auf örtlicher Ebene ebenso wie auf Landes- und Bundesebene viel Bewegung, wie wir das ja aus den letzten Jahrzehnten kennen. Nachdem sich im Bereich der unbegleiteten minderjährigen Kinder- und Jugendlichen die Zunahme deutlich abgeschwächt hat, werden nunmehr große Anstrengungen darauf gelegt, passende fachliche Konzepte für diese Zielgruppe zu entwickeln und umzusetzen.

Ein großes Thema der Kinder- und Jugendhilfe in den kommenden Monaten wird die erwartete Reform des SGB VIII werden. Zwar liegt aktuell noch kein offizieller Referentenentwurf vor, aber es gibt bereits sehr konkrete öffentliche Entwürfe, der letzte stammt aus dem August. Alle diese Entwürfe deuten darauf hin, dass auf die Kinder- und Jugendhilfe, sollten diese Gesetz werden, eine große Herausforderung zukommen wird. Der Leiter des Deutschen Instituts für Jugend- und Familienrecht DiJuF, Dr. Thomas Meysen meinte auf der Tagung der Jugendamtsleitungen Niedersachsen und Bremen in Loccum, dies sei die größte Veränderung der Kinder- und Jugendhilfe seit Einführung des SGB VIII.

Noch ist nicht klar, wann und in welcher Form der Referentenentwurf in die offizielle öffentliche Anhörung gehen und in welcher Form er dann Gesetz werden wird. In jedem Fall wird diese Neuordnung der Kinder- und Jugendhilfe die öffentliche Fachdebatte der kommenden Wochen und Monate bestimmen. Diesen Fachdiskurs halte ich für erforderlich und für das Selbstverständnis der Kinder- und Jugendhilfe auch für hilfreich und sinnvoll. Daher findet zu diesem Thema eine Veranstaltung am 16.12.2016 in Hannover statt.

In der kommenden Ausgabe der JiN werden wir sicherlich darüber berichten können, was in das Gesetzgebungsverfahren eingespeist wurde und wie dann der aktuelle Diskussionsstand ist. Ansonsten finden Sie nachstehend zahlreiche Artikel und Nachrichten zu den aktuellen Themen der drei Fachbereiche des Landesjugendamtes..

Wir freuen uns, dass unsere erste Ausgabe des Newsletters guten Anklang gefunden hat und würden es begrüßen, wenn auch diese zweite Ausgabe Ihre Aufmerksamkeit finden. Für Rückmeldungen sind wir natürlich jederzeit offen und dankbar.


Ihr Dr. Dirk Härdrich

Stellvertretender Leiter des Landesjugendamtes

Strich  

Aktuelles aus der Verwaltung


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Der Fachbereich II des Niedersächsischen Landesjugendamtes stellt sich vor. Weiterlesen


Nds. Landesamtes für Soziales, Jugend und Familie - Außenstelle Hannover - zieht in neue Räumlichkeiten

Im Oktober zieht das Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie/ Fachbereich I des Nds. Landesjugendamtes in den TriTower Hannover. Weiterlesen

Strich  

Landesjugendhilfeausschuss


Sechste Sitzung des Landesjugendhilfeausschusses am 29.08.2016

Der Landesjugendhilfeausschuss benennt unter anderem Expertinnen und Experten für die Kinderkommission Niedersachsen. Weiterlesen


Landesjugendhilfeausschuss beschließt Positionspapier

In der letzten Sitzung hat der Landesjugendhilfeausschuss ein Positionspapier "Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendschutz und Kinderschutz nicht einschränken sondern bedarfsgerecht weiterentwickeln" beschlossen. Außerdem fordert er ein Gesamtkonzept für die Schulsozialarbeit und die Kooperation von Schule und Kinder- und Jugendhilfe. Diese werden in Kürze hier veröffentlicht: Weiterlesen


Bekanntmachung: Sitzungen des Landesjugendhilfeausschusses am 26. September und 7. Dezember 2016

Alle Sitzungsankündigungen, Sitzungsberichte und Unterlagen können auf der Internetseite des Landesjugendhilfeausschusses heruntergeladen werden. Weiterlesen


Landesjugendhilfeausschuss beschließt Grundsätze für Vormundschaftsvereine

Der Landesjugendhilfeausschuss hat neue Grundsätze für Vormundschaftsvereine und Vereinspflegschaften beschlossen. Diese sind auf der neuen Internetseite für Vormundschaftsvereine einsehbar. Weiterlesen

Strich  

Kinder- und Jugendhilfe


Migration und Integration

Mehr Fördermittel für die alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung im Elementarbereich

Die vom Niedersächsischen Kultusministerium zur Verfügung gestellten Mittel für alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung im Elementarbereich werden mit Beginn des neuen Kindergartenjahres am 1. August 2016 um sechs auf 12 Millionen Euro jährlich verdoppelt. Weiterlesen


Projekt des Max-Planck-Instituts zu Mehr- und Kinderehen in Syrien

Eine Forschungsgruppe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht Hamburg hat sich der systematischen Erarbeitung des gegenwärtigen Familienrechtszustands in Syrien verschrieben – eine Perspektive auch für die Bearbeitung von Asylverfahren und Familienzusammenführungen hierzulande. Weiterlesen


Flucht - eine Herausforderung für die Pflegekinderhilfe in einer Einwanderungsgesellschaft

Fachtagung des Landesjugendamtes am 1. Juni 2016 thematisiert, inwiefern Pflegekinderhilfe als Teil der Kinder- und Jugendhilfe einen Beitrag in der Flüchtlingssituation leisten kann. Weiterlesen


Frühe Hilfen/ Kinderschutz

Ein Elternfilm kommt an…

Der Elternfilm der Frühen Hilfen in Niedersachsen wird bedarfsgerecht auf die kommunalen Ziele angepasst – Kommunen sind am Start! Weiterlesen


Fachgespräch zum Kinderschutz mit der Vorsitzenden Richterin des Bezirksgerichts von Cook County (Chicago)

Vertreter des Landesjugendamtes führen Fachgespräch zu Fragen des Kinderschutzes, der Kindeswohlgefährdung und der Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge mit Richterin aus Chicago und Glen Mills Academie Deutschland e.V. Weiterlesen


Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege

Handlungsleitlinien für Kinderschutzkonzepte zur Prävention und Intervention in Kindertageseinrichtungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter

Auf der Arbeitstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter im Mai 2016 wurden Handlungsleitlinien für Kinderschutzkonzepte zur Prävention und Intervention in Kindertageseinrichtungen beschlossen. Weiterlesen


Jugendarbeit

Richtlinie "Demokratie und Toleranz" - erweiterte Fördermöglichkeiten

Die Fördermöglichkeiten der Richtlinie „Demokratie und Toleranz“ wurden deutlich erweitert. So können nun aus der Richtlinie u.a. Fortbildungsveranstaltungen mit dem Themenschwerpunkt Rechtsextremismusprävention gefördert werden. Weiterlesen


Expertengespräch: Politische Bildung als Auftrag der Jugendarbeit

Am 30. August 2016 veranstaltete das Landesjugendamt ein Expertengespräch zum Thema "Politische Bildung als Auftrag der Jugendarbeit" im Tagungshaus St. Clemens in Hannover. Weiterlesen


Hilfe zur Erziehung

Statistik: Hilfe zur Erziehung zum 31.12.2015

Die in Niedersachsen betriebserlaubnispflichtigen Jugendhilfeeinrichtungen müssen zum Stichtag 31.12. jeden Jahres allgemeine Angaben zu ihrer Einrichtung und der Belegung abgeben. Die aktuellen Zahlen stehen zur Verfügung. Weiterlesen


Niedersächsische Empfehlungen zur Hilfe zur Erziehung in Vollzeitpflege in dritter überarbeiteter Auflage erschienen

Mit den inhaltlichen Schwerpunkten „Vollzeitpflege für unbegleitete ausländische Kinder und Jugendliche in Gastfamilien“ sowie „Kinderschutz in Pflegefamilien“ wurden die niedersächsischen Empfehlungen zur Vollzeitpflege aktualisiert. Weiterlesen


Qualitätsentwicklung

Modellprojekte zur Qualitätsentwicklung starten

Das Landesjugendamt hat zwei Modellprojekte zur Qualitätsentwicklung für Kommunen ausgeschrieben. Künftig wird in acht Kommunen Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe und in der Jugendarbeit erprobt. Hier gelangen Sie zu den zwei Projektberichten:

Partizipative Entwicklung von fachlichen Empfehlungen zur Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe nach § 79a SGB VIII

Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendarbeit
Strich  

Rechtliches


Diskussionsforum des DIJuF zur SGB VIII-Reform

Die nächste SGB VIII-Reform ist im Werden. Das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) stellt Informationen bereit und lädt zum Austausch ein. Weiterlesen


EU-Verordnung zum Datenschutz

Notwendige Modernisierung des Datenschutzrechts endlich umgesetzt. Weiterlesen


Brüssel IIa - Verordnung wird überarbeitet

Der Schutz von Kindern in grenzüberschreitenden Familiensachen soll verbessert werden. Weiterlesen


Grundsätze für die Anerkennung von Trägern der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII

Zur Auslegung und Anwendung von § 75 SGB VIII hat die Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugendbehörden die Grundsätze für die Anerkennung von Trägern der freien Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII überarbeitet. Weiterlesen



Strich  

Fortbildungen und Veranstaltungen


Fortbildung im Landesjugendamt Niedersachsen

An dieser Stelle möchten wir Sie auf unser Fortbildungsangebot für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aufmerksam machen. Das Onlineprogramm für Fortbildungen informiert Sie neben unserem Jahresangebot auch über aktuelle Fortbildungen und Veranstaltungen sowie kurzfristig ins Programm genommene Angebote. Das ständig aktualisierte Angebot informiert Sie ebenso über bereits ausgebuchte oder abgesagte Veranstaltungen. zum Fortbildungsprogramm


Fortbildung im Rahmen der Bundesinitiative Frühe Hilfen

Fortbildungsveranstaltungen für Fachkräfte der Frühen Hilfen in Niedersachsen können über das Institut für soziale Arbeit e.V. (ISA) abgerufen werden. zum Fortbildungsprogramm

Strich  

Ihr Kontakt zu uns

Der Newsletter wird erstellt vom Niedersächsischen Landesjugendamt. Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Internetseite www.jugendhilfe.niedersachsen.de.


Der Newsletter wird bei Ihnen nicht korrekt angezeigt? Sie können ihn auch online lesen.

Sie möchten den Newsletter abonnieren? Wir freuen uns, wenn Ihnen der Newsletter eine Vielzahl an nützlichen Informationen bietet. Hierkönnen Sie sich für den Newsletter anmelden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln