Niedersachen klar Logo

Zusammenarbeit Kita und Grundschule stärken: Richtlinie BRÜCKE nutzen!

Mit der Richtlinie BRÜCKE (01.08.2018 bis 31.12.2022) fördert die Landesregierung Projekte zur Zusammenarbeit von Kita und Grundschule. Antragsberechtigt sind die örtlichen Träger der Kinder- und Jugendhilfe (Jugendämter), Trägerverbände sowie Träger von Kindertageseinrichtungen. Die beantragten Projekte sollen mind. einen der folgenden Schwerpunkte beinhalten:

• Beteiligung von Kindern aus Kita und Grundschule

• Erziehungspartnerschaft mit Eltern • Stärkung der gemeinsamen Bildungsarbeit von Kita-Fachkräften und Lehrkräften

• Zusammenarbeit von Kita und Grundschule mit Partnern im Sozialraum

Gefördert werden max. 56.000 Euro pro Projekt für Personal- und Sachkosten. Die Zuwendung wird für die Dauer von jeweils einem Kindergartenjahr (01.08.- 31.07.) gewährt. Pro Förderzeitraum bzw. Kindergartenjahr stehen insgesamt ca. 3,3 Mio. Euro zur Verfügung. Aktuell werden in ganz Niedersachsen 24 für die Bedarfe vor Ort passgenaue ganz unterschiedliche Projekte über die Richtlinie BRÜCKE gefördert.

Nähere Informationen zur Antragstellung finden Sie hier: https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/fruehkindliche-bildung/richtlinie-bruecke



Zurück zum Newsletter
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln