Niedersachen klar Logo

Kinder- und Jugendhilfestatistik für teil- und vollstationäre Jugendhilfeeinrichtungen in Niedersachsen

Die Zahlen, die die teil- und vollstationären Jugendhilfeeinrichtungen in Niedersachsen zum letzten Stichtag 31.12.2018 gemeldet haben, werden derzeit ausgewertet, um Entwicklungen, Veränderungen und Neuigkeiten im Bereich der betriebserlaubnispflichtigen Einrichtungen aufzuzeigen und den fachlichen Dialog vor Ort in den Jugendamtsbezirken zu unterstützen.

Zur besseren Analyse der erhobenen Daten und zur effektiven Auswertung hat das Team 2JH3 des Landesjugendamtes 2018 in einem internen Weiterentwicklungsprozess ein #DataLab (Datenlabor) ins Leben gerufen. Das #DataLab sorgt für die Aufbereitung der erhobenen Daten, die Bereinigung von Fehlern und analysiert die Daten, um daraus neue Erkenntnisse zur Weiterentwicklung der Hilfen zur Erziehung abzuleiten. Die Analyse ist das Herzstück des Datenlabors. Hieraus werden Fragestellungen, Thesen und Impulse für die Fachpraxis entwickelt.

Zum Stichtag 31.12.2017 waren in Niedersachsen 15.068 Kinder und Jugendliche in teil- und vollstationären Einrichtungen der Jugendhilfe untergebracht. Dies ist der aktuell höchste Stand der Belegung, seit es die statistischen Erhebungen im Bereich der teil- und vollstationären Einrichtungen in Niedersachsen gibt.

Der komplette Bericht mit fachlichen Erläuterungen und Interpretationen der aktuellen Entwicklungen ist unter statistische Auswertungen der letzten Jahre zu finden.

Zusätzlich können Sie, wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen zur Statistik haben, den zuständigen Sachbearbeiter Herrn Hollweg direkt kontaktieren; er wird Ihnen gern helfen.

Ansprechpartner:
Herr Jeff Hollweg
Telefon: 0511/ 89701 - 367


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln