Nds. Kultusministerium Niedersachen klar Logo

Mehr als 80 Fortbildungsreferentinnen und -referenten für die Qualifizierung von Fachkräften zum Themenfeld Kindern mit Flucht- und Migrationserfahrung

2017 wurden im Rahmen der Qualifizierungsinitiative „Vielfalt fördert! Vielfalt fordert!“ mehr als 80 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren qualifiziert, die für Fortbildungen zur Vermittlung von Handlungskompetenzen für die Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern mit Flucht- und Migrationserfahrung zur Verfügung stehen.

Die Fortbildungsreferentinnen und -referenten sind darin geschult, grundlegende Informationen über die Lebenssituation von Kindern aus Familien mit Flucht- und Migrationshintergrund sowie wichtige Fachkompetenzen im Hinblick auf Diversität, Interkulturalität und Mehrsprachigkeit zu vermitteln.

Die Multiplikatorinnen und Multiplikatoren verfügen über Kompetenzen in den Bereichen

  1. Lebensrealität von Kindern und Familien mit Flüchtlingshintergrund

  2. Pädagogische Handlungsansätze und migrationsgesellschaftliche Öffnung

  3. Ressourcenorientierte Zusammenarbeit mit Familien mit Fluchterfahrung

  4. Umgang mit Flucht als traumatische Erfahrung von Kindern

  5. Umgang mit Mehrsprachigkeit und Deutsch als Zweitsprache

  6. Deine Werte, meine Werte? – Umgang mit der Verschiedenheit von Familien und deren Erziehungsvorstellungen

Fort- und Weiterbildungsangebote in diesem Bereich können über die besondere Finanzhilfe für Sprachbildung und Sprachförderung nach § 31 NKiTaG finanziert werden.

Die Kontaktdaten der Multiplikatorinnen und Multiplikatoren können der nebenstehenden Liste entnommen werden.

Artikel-Informationen

erstellt am:
11.04.2016
zuletzt aktualisiert am:
16.08.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln