Niedersachen klar Logo

Schulklassen können weiterhin vereinfacht in das Vereinigte Königreich einreisen

Im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Brexit existierten bislang Unsicherheiten zur Anwendbarkeit der sog. „Schülersammelliste“. Hierbei handelt es sich um eine Liste, die für Schulgruppen als Sammelvisa und/oder Sammel-Passersatz ausgestellt werden kann. Dadurch wird es Schülerinnen und Schülern aus Drittstaaten mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ermöglicht, im Rahmen einer Schulreise unter Verwendung einer Schülersammelliste in das Vereinigte Königreich einzureisen, ohne vorab ein eigenes Visum oder Reisedokument besorgen zu müssen. Nun hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat auf Nachfrage die Bestätigung der britischen Botschaft bekommen, dass das Vereinigte Königreich in jedem Brexit-Szenario die Schülersammellisten jedenfalls bis 31.12.2020 zur Einreise akzeptieren wird. Diese Regelung gilt also unabhängig davon, ob das Vereinigte Königreich die Europäische Union nach Verabschiedung eines Austrittsabkommens oder ohne den Abschluss eines solchen Abkommens verlässt.

Weiterführende Informationen des Vereinigten Königreichs finden Sie hier:

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln