Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Hinrich Wilhelm Kopf

Hinrich Wilhelm Kopf wurde geboren am 6. Mai 1893 in Neuenkirchen, Kreis Land Hadeln.

Besuch der Volksschule Neuenkirchen, Realschule in Otterndorf, Höhere Staatsschule in Cuxhaven. Landwirtschaftslehrling. Abitur am Andreanum in Hildesheim. Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Marburg und Göttingen. 1919 bis 1920 persönlicher Referent des Reichsministers Dr. David, anschließend im Preußischen und Thüringischen MdI als Regierungsrat. In der Inflationszeit ausgeschieden. 1928 Landrat im Kreis Hadeln, Ende 1932 an die Regierung in Oppeln versetzt. 1933 von den Nazis entlassen. Am 1. Mai 1945 Regierungspräsident von Hannover; 18. September 1945 Oberpräsident von Hannover, 23. August 1946 Ministerpräsident des Landes Hannover. SPD-Ministerpräsident des Landes Niedersachsen von dessen Gründung an bis Mai 1955 und von Mai 1959 bis Dezember 1961. Innenminister des Landes Niedersachsen von Juni 1947 bis Juni 1948 und von November 1957 bis Mai 1959.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln