Niedersachen klar Logo

Ausbildung im Landesamt - JETZT bewerben für 2021

Verwaltungsfachgestellte/r


In der Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten werden Sie grob gesagt lernen, wie eine Landesverwaltung, bei uns insbesondere die Landessozialverwaltung, funktioniert.


Fragen wie ...

Wann ist jemand schwerbehindert und bekommt einen Ausweis?
Was muss für diesen Antrag eingereicht werden? Und bei wem?
Auf welchen Grundlagen treffen Behörden eigentlich ihre Entscheidungen?
Und warum scheinen die manchmal "ungerecht" getroffen?
Warum gibt es zu Corona-Zeiten beispeislweise in jedem Bundesland andere Regelungen?

... und ähnliche Fragen werden Sie nach der Ausbildung sehr fundiert beantworten können.


Schwerpunkte Ihrer Ausbildung sind beispielhaft das Bearbeiten von Anträgen, die Erstellung von schriftlichen Entscheidungen sowie deren Begründungen und natürlich wie man Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen bestmöglich berät und wie man Rechtsvorschriften sicher anwendet.

Und ja, Sie werden viel mit Menschen zu tun haben.
Denn wir sind für die Bürgerinnen und Bürger von Niedersachsen da!

WIR sind das Soziale Niedersachsen

Um die Aufgaben und die Struktur der Verwaltung wirklich zu lernen, werden Sie diverse Fachgruppen im Landesamt durchlaufen.
Insofern sieht ihr Tagesablauf während der Ausbildung immer mal wieder anders aus und sie können schon während dieser Zeit herausfinden, in welchem Bereich sie später arbeiten möchten.
Das macht diese Ausbildung natürlich auch umso interessanter.

Die Theorie wird in den örtlichen Berufsbildenden Schulen sowie im Niedersächsischen Studieninstitut in Bad Münder vermittelt.

Ihr Stundenplan: Rechtsfächer, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften sowie die Grundlagen der Verwaltungsorganisation.

Es werden dabei nicht nur fachliche Kenntnisse, sondern auch organisatorische und soziale Kompetenzen vermittelt. Ziel ist es, auf einen verantwortungsvollen, bürgerorientierten und vielfältigen Beruf vorzubereiten.


Sachbearbeiter/innen im öffentlichen Dienst haben viele berufliche Möglichkeiten:
Sie können ohne weiteres zwischen einzelnen Aufgabengebieten oder sogar zu anderen Behörden wechseln. Als universell einsetzbare Kräfte sind Verwaltungsfachangestellte die Stützen des öffentlichen Dienstes.

Sobald die Ausbildung dann bestanden ist, sind sie Verwaltungsfachangestellte/r und können sich jederzeit um einen Job im Lieblingsbereich bemühen. Mit den entsprechenden Qualifikationen haben sie aber auch die Möglichkeit sich zum/zur Verwaltungsfachwirt/in weiterzubilden.

Mit jedem Karriereschritt erhalten sie mehr Gehalt.
Wo sie ihre Karriere auch immer hinbringt: Als Verwaltungsfachangestellte/r haben sie eine solide und sichere Basis für den Start ins Berufsleben. Verwaltungsfachangestellte/r ist ein krisenfester Beruf mit guten Zukunftsperspektiven und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten.

Interessiert? Sie sollten Verwaltungsfachangestellte/r werden, wenn …

  • Sie einen guten erweitertenSekundarabschluss I oder einen als vergleichbar anerkannten Bildungsstand mit mindestens befriedigenden Leistungen in Mathematik und Deutsch haben.
  • es Ihnen leicht fällt, zuverlässig Pläne, Vorgaben und Termine einzuhalten.
  • Sie Interesse an vielfältigen und sinnstiftenden Aufgaben haben.
  • Sie Freude an Teamarbeit sowie im Umgang mit Menschen haben.

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und ist in praktische und theoretische Ausbildungsabschnitte gegliedert. Das Ausbildungsentgelt beträgt zur Zeit etwa im
1. Ausbildungsjahr 986 €
2. Ausbildungsjahr 1.040 €
3. Ausbildungsjahr 1.090 €


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 09.10.2020.
Bitte geben Sie den Standort/ die Standorte an, für den/die Sie sich bewerben möchten.

Bewerbungen sind auch per E-Mail möglich. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen möglichst zusammengefasst in einem einzigen pdf-Dokument mit einer maximalen Größe von 4 MB an:

Ausbildungsbewerbungen@ls.niedersachsen.de


Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Team 2Z1
z.Hd. Herrn Dröscher
Schiffgraben 30-32
30175 Hannover


Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Team 4Z1
z.Hd. Herrn Bock
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg


Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Team 5Z1
z.Hd. Herrn Wolf
Moslestraße 1
26122 Oldenburg


Nds. Landesamt für Soziales, Jugend und Familie
Team 7Z1
z.Hd. Frau Städing
Marienstraße 8
27283 Verden


Auf Bewerbungsmappen sollte verzichtet werden, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sieht vor, dass die oder der Verantwortliche Sie als betroffene Person über die Modalitäten, wie die erhobenen personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen, informiert. Die Informationen für Sie als Bewerberin bzw. Bewerber können Sie von unserer Internetseite herunterladen unter: https://soziales.niedersachsen.de/download/140183

Der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten sieht sich das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen und Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend zu dokumentieren.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Ferner sind wir im Sinne des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes bestrebt, den Anteil des unterrepräsentierten Geschlechts zu erhöhen. Bewerbungen von Männern werden daher besonders begrüßt.

Grundsätzliche Auskünfte erhalten Sie bei Frau Schümichen (Tel. 05121 304-437) und auf der Internetseite www.soziales.niedersachsen.de.



Bildrechte: ©SimpLine - stock.adobe.com

© SimpLine - stock.adobe.com

Ausbildung im LS

 

WIR sind das Soziale Niedersachen

Sie möchten mehr über uns wissen?

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln