NLWKN Niedersachen klar Logo

Naturschutzgebiet "Heilsmoor und Springmoor"

Kennzeichen: NSG LÜ 367


Das Gebiet besteht aus zwei Teilgebieten, dem Heilsmoor und dem Springmoor.

Das Heilsmoor umfasst ein Hochmoorgebiet mit randlichen Übergängen zu den höher gelegenen mineralischen Geestbereichen. Es ist charakterisiert durch ein Mosaik aus naturnahen, weiträumig offenen Hochmoorbereichen, entwässerten Hochmoorbereichen mit Gehölzaufwuchs (Sukzessionsflächen) sowie bewaldeten Bereichen.

Die naturnahen offenen Hochmoorbereiche sind geprägt durch Torfmoos-Wollgras- sowie Zwergstrauch- und Pfeifengrasstadien. Die entwässerten Sukzessionsflächen weisen Birken- und Kiefernaufwuchs auf. Bei den Wäldern handelt es sich um Birken-Bruchwald, Birken- und Kiefern-Moorwald und in den Randbereichen um Nadelholzforsten. Im Heilsmoor befinden sich außerdem einige nährstoffarme Torfstich- und sonstige naturnahe Stillgewässer. Am Rand des Gebietes finden sich vereinzelt Grünlandflächen und Heidereste.

Das Springmoor umfasst einen Niedermoorbereich einschließlich Überschwemmungsflächen des Giehler Baches und einen höher gelegenen mineralischen Geestbereich. Das Niedermoorgebiet weist gehölzfreie Sumpflebensräume und Feuchtheiden, Gagelgebüsche, Birken- und Kiefern-Moorwald sowie Erlenbruchwald und einige Grünlandflächen auf. Der mineralische Geestbereich ist geprägt durch offene Heideflächen sowie Kiefer- und Eichenmischwald.

Das Naturschutzgebiet hat eine hohe Bedeutung für gefährdete Pflanzen-, Vogel-, Kriechtier-, Libellen-, Tagfalter- und Heuschreckenarten. Das Landschaftsbild wird durch den Wechsel aus offenen, halboffenen und bewaldeten Bereichen, Naturnähe und weitgehendem Fehlen baulicher Einrichtungen geprägt.

Das Gebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes 034 „Springmoor, Heilsmoor“.

Zuständig ist der Landkreis Osterholz als untere Naturschutzbehörde.

Wählen Sie in der Infospalte weitere Informationen über das Gebiet aus...

  Bildrechte: LK Osterholz
  Bildrechte: LK Osterholz
  Bildrechte: LK Osterholz
Übersichtskarte des Schutzgebietes   Bildrechte: NLWKN

Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.

NSG-Schild Bildrechte: NLWKN

Naturschutzgebiet "Heilsmoor und Springmoor"

Alle Naturschutzgebiet im Landkreis Osterholz

Alle Naturschutzgebiete (NSG) Niedersachsens

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, ein NSG zu finden:

Artikel-Informationen

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Göttinger Chaussee 76 A
D-30453 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln