Niedersachen klar Logo

Meeresgrund trifft Horizont - Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Blick von oben auf eine Landzunge im Wattenmeer   Bildrechte: Norbert Hecker

Weit, flach, ständigem Wandel unterworfen und voller Leben: Das Wattenmeer ist eine der letzten großen Naturlandschaften Mitteleuropas. Im Nationalpark lassen sich Sand-, Misch- und Schlickwatten, Salzwiesen, Dünen, Strände, Sandbänke, Priele und das offene Meer in ihrer natürlichen Dynamik entdecken.


Das mit fast 12.000 Quadratkilometern größte zusammenhängende Wattgebiet der Welt ist Lebensraum für über 10.000 Tier- und Pflanzenarten – 250 davon kommen nur hier vor. Ihre Anpassungen an den Wechsel von Überflutung und Trockenfallen, Hitze und Kälte, Salz- und Süßwasser, Wind und Wetter faszinieren stets aufs Neue. Hier ist mit der Kegelrobbe das größte Raubtier Mitteleuropas anzutreffen, aber auch pro Quadratmeter Wattboden hunderttausend kleinster Krebse, Muscheln, Schnecken und Würmer. Aufgrund dieser hohen Biomasse ist das Wattenmeer für Millionen von Zugvögeln eine unverzichtbare „Tankstelle“ auf ihren kraftzehrenden Flügen zwischen ihren nördlichen Brutgebieten und den Winterquartieren im Süden.


Aufgrund seines außergewöhnlichen und universellen Werts ist das grenzüberschreitende Wattenmeer als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet.



Fischerboote am Hafen   Bildrechte: U. Skrzypczak

Von Leuchttürmen und Leuchtturmprojekten - Biosphärenregion Niedersächsisches Wattenmeer

Erleben Sie die Landschaftsidylle zwischen Leuchttürmen weit draußen im Meer und an der Küste, Sielhäfen mit Krabbenkuttern, alten und neuen Windmühlen, Höfen und Dörfern mit eindrucksvoller Baukultur, Kirchen und Orgeln von internationaler Bedeutung. Die Biosphärenregion verbindet die einzigartige Naturlandschaft des Wattenmeers – als Weltnaturerbe anerkannt und als Nationalpark geschützt – mit der Kulturlandschaft hinterm Deich.

Marschen, Moore, Geest und Heiden: überspannt von Himmel soweit das Auge reicht. Geprägt von einem Jahrhunderte währenden Ringen des Menschen mit dem Meer und der wirtschaftlichen Nutzung durch Landwirtschaft und Fischerei.

Großen Herausforderungen wie Meeresspiegelanstieg, Energiewende, Biodiversitätsverlust und demographischem Wandel stellt man sich mit vereinten Kräften. Diese Region hat sich auf den Weg gemacht zu einer Modellregion für nachhaltige Entwicklung.
Getragen wird die Initiative von einem breiten Netzwerk von zertifizierten Partnern: Gemeinden, Kurverwaltungen, Hotellerie und Gastronomie, Bildungseinrichtungen, Gästeführer:innen und vielen mehr. Ihre vielfältigen Angebote laden Sie ein, Nachhaltigkeit hier zu erleben, zu entdecken und zu genießen.

Bücher und Karten:

Broschüre "Unser Nationalpark" und Regionalfaltblätter
(kostenlos erhältlich bei den Nationalpark-Häusern und -Zentren oder bei der Nationalparkverwaltung)

Nationalpark-Information:

Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer
Virchowstr. 1, 26382 Wilhelmshaven
Tel. (04421) 9110

E-mail: poststelle@nlpv-wattenmeer. niedersachsen.de
Internet: www.nationalpark-wattenmeer.niedersachsen.de

Nationalpark-Zentrum Wilhelmshaven
"Das Wattenmeerhaus"
Tel. (04421) 91070
Internet: www.wattenmeerhaus.de

Nationalpark-Zentrum Cuxhaven
Tel. (04721) 28681
Internet: www.nationalpark-wattenmeercuxhaven.de

Nationalpark-Haus Juist
Tel. 04935-1595
Internet: www.nationalparkhaus-juist.de

Nationalpark-Haus Wangerooge
Tel. 04469-8397
Internet: www.nationalparkhauswangerooge.de

und 11 weitere Nationalpark-Informationseinrichtungen auf den Inseln und an der Küste

Nationalpark-Wattwanderungen und -Gästeführungen

Anbieter und Routen unter
Internet: www.nationalparkfuehrungen. de

Nationalpark-Erlebnisfahrten
Internet: www.nationalpark-partner.de

Unterkünfte:

Die Nordsee GmbH
Olympiastraße 1, Gebäude 6,
26419 Schortens
Telefon: (04421) 956099-0

E-mail: kontakt@die-nordsee.de
Internet: www.die-nordsee.de


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln