NLWKN Niedersachen klar Logo

Landschaftsschutzgebiet "Ostfriesische Meere"

Kennzeichen: LSG AUR 032


Das Gebiet ist Bestandteil einer weiträumigen Niederungslandschaft und befindet sich im Übergangsbereich zwischen Geest und Marsch in den naturräumlichen Einheiten „Ostfriesische Geest“ und „Emsmarschen“. In diesem tiefgelegenen Niederungsgebiet, dem sogenannten „Forlitzer Becken“, befanden sich früher zahlreiche große und kleine Flachseen („Meere“). Die im Forlitzer Becken ehemals vorhandenen verlandeten Flachseen (u. a. Kleines Herrenmeeder Meer und Siersmeer) bilden heute wertvolle Niedermoor- und Sumpfbiotope. Die Hieve und die Meedenlandschaft östlich des Großen Meeres und nördlich der B210 sowie der Hammrich westlich des Großen Meeres und die Marienwehrer Meeden sind Bestandteil des Gebietes und charakteristisch für das LSG „Ostfriesische Meere“.

Die durch Grünlandnutzung dominierte gehölzarme Landschaft des LSG „Ostfriesische Meere“ wird durch zahlreiche Entwässerungsgräben gegliedert, die zum Teil mit Schilf bewachsen sind. Vereinzelt sind noch hochwertige extensiv genutzte Feucht- und Nasswiesen vorhanden. Die Hieve weist als Geestrandgewässer ausgedehnte Verlandungszonen aus Röhrichten, Seggenriedern und Weidengebüschen auf. Überdies prägen eine Reihe von Fließgewässern wie die Westerender Ehe, die Wiegboldsburer Riede, die Breike, das Marscher Tief, die Abelitz und der Abelitz-Moordorf-Kanal das Landschaftsbild. Insbesondere die Westerender Ehe, die Wiegboldsburer Riede, die Breike, die Abelitz und der Abelitz-Moordorf-Kanal sind abschnittweise als naturnah zu bewerten und zeichnen sich durch ihren mäandrierenden Verlauf aus.

Das Landschaftsschutzgebiet umschließt vollständig die Naturschutzgebiete WE 320 „Großes Meer, Loppersumer Meer“ und WE 134 „Groen Breike“. Zwischen den Gebieten bestehen vielfältige ökologische Wechselbeziehungen.

Das Landschaftsschutzgebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes Nr. 004 "Großes Meer, Loppersumer Meer" und Nr. 183 "Teichfledermaus-Gewässer im Raum Aurich" sowie des EU-Vogelschutzgebietes V09 "Ostfriesische Meere".

Zuständig sind der Landkreis Aurich sowie die Stadt Emden als untere Naturschutzbehörde.

Übersichtskarte des Landschaftsschutzgebietes   Bildrechte: NLWKN

Schutzgebietsverordnung

Hier steht Ihnen der Verordnungstext zum Download zur Verfügung.

Verordnungskarte des Gebietes   Bildrechte: LK Aurich
Zum Drucken und zur Detailansicht steht Ihnen auch die PDF-Datei der Verordnungskarten zum Download zur Verfügung.


Verbindlich sind für alle Schutzgebiete die im Amts- bzw. Ministerialblatt veröffentlichten Verordnungen bzw. Karten.


GIS-Daten zu den Schutzgebieten gibt es hier.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln