Niedersachen klar Logo

Hinweise zur Testung auf Corona

Ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist das Testen. Jede frühzeitig erkannte Infektion trägt dazu bei, das Virus einzudämmen.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über:
Hier beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema Testungen.


Bildergalerie zum Thema Testung


Schaubild: Testmöglichkeiten 1  
Schaubild: Testmöglichkeiten 2  
Grafik: Testpflicht  
Schaubild: Selbsttest positiv  
Schaubild: Kontaktpersonen  
Grafik: Wegfall Testpflicht  
Grafik: Verhalten bei positiven Selbsttest  


Durchführung von Testungen in Arztpraxen, Apotheken und Testzentren
Bereits jetzt gibt es die Möglichkeit, sich per Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen. So sind Testungen in Arztpraxen und Apotheken sowie künftig auch in Zahnarztpraxen möglich. Fragen Sie am besten in Ihrer Arztpraxis, ob dieser Service schon jetzt dort angeboten wird. Der Bund bezahlt allen Bürgerinnen und Bürgern mindestens einen Schnelltest pro Woche.
Dieses Angebot geht bereits auf den am 3. März 2021 vereinbarten Beschluss der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin zurück.

Die Landesregierung schafft dank Kooperationen mit der niedergelassenen Ärzteschaft, den Apotheken, den Kommunalen Spitzenverbänden, den Hilfsorganisationen und den niedersächsischen Unternehmen, ein breites und wohnortnahes Angebot.
Die kassenärztliche Vereinigung (KVN) ist bereits mit über 1.600 Praxen mit Testmöglichkeiten dabei. Über eine Suchfunktion (siehe weiter unten im Text) finden Sie die Ärztinnen und Ärzte in Ihrer Region, die Testungen anbieten.
Hinzu kommen rund 500 Apotheken, die sich bisher beteiligen. Die notwendige Netzwerkstruktur für flächendeckende Teststellen wird auch mit Hilfe der Kommunen und privater Unternehmen derzeit zügig ausgebaut.
In vielen Landkreisen und Städten gibt es schon das Angebot kommunaler Teststellen. Auch karitative Einrichtungen und Wohlfahrtsverbände werden Testmöglichkeiten anbieten.




Testbescheinigung für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber:

Arbeitgebende sind verpflichtet, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im HomeOffice arbeiten, mindestens zwei Mal pro Woche einen Corona-Antigentest anzubieten. Insofern der Test unter fachkundiger Leitung durchgeführt wird, kann die Arbeitgeberin oder der Arbeitgeber eine Testbescheinigung ausfüllen.

Die Bescheinigung muss dabei immer den Vor- und Nachnamen, das Geburtsdatum, die Adresse der getesteten Person sowie den Namen und Hersteller des Tests, das Testdatum, die Testuhrzeit sowie den Namen und die Firma der beaufsichtigenden Person und schließlich die Testart und das Testergebnis enthalten.
Im Falle eines negativen Testergebnisses kann diese Bescheinigung für 24 Stunden überall dort genutzt werden, wo die Landesverordnung einen aktuellen negativen Test verlangt.

Hier finden Sie ein Muster, das Sie verwenden oder als Vorlage nutzen können:

» Bescheinigung über das Ergebnis eines Antigentests zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2L

» Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Testung bei Arbeitgebenden




Rechtliche Grundlagen:

» Hier finden Sie die Corona-Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums (Stand 08.03.2021)

» Anhang zur TestVO: Standardisierte Inhalte für die Ausstellung von COVID-19 Testzertifikaten

Nachstehend finden Sie die Allgemeinverfügung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zur vorläufigen Beauftragung von Bürgertestungen,
rückwirkend gültig ab 8. März 2021:

Nachstehend finden Sie die Weisungen zur Testpflicht in landwirtschaftlichen Betrieben sowie in Schlachtbetrieben vom 28. Juni 2021

Testungen in landwirtschaftlichen Betrieben in Niedersachsen, die temporär Erntehelfer*innen beschäftigen, die sie in Sammelunterkünften unterbringen (28.06.2021)

Testungen in niedersächsischen Schlacht- und Zerlegebetrieben (28.06.2021)




Wo kann ich mich testen lassen?

Testende Ärztinnen und Ärzte

Unter dem folgenden Link können Sie ihre Heimatstadt angeben und über das Feld "Besonderheit": Corona-Schnelltest auswählen. Dann werden Ihnen alle Praxen mit Testmöglichkeiten angezeigt.

» www.arztauskunft-niedersachsen.de

Die nachstehende Bildergalerie zeigt Ihnen dort die entsprechenden Schritte:

Beschreibung Arztauskunft  
Beschreibung Arztauskunft  

Testende Apotheken

Auch seitens des Apothekerverbandes gibt es unter folgendem Link ein vergleichbares Angebot.
Dort können Sie Ihre PLZ eintragen und Ihnen werden alle testenden Apotheken im Umkreis angezeigt.

» https://www.mein-apothekenmanager.de/covid-19-schnelltest-suche

Die notwendige Netzwerkstruktur für flächendeckende Teststellen wird auch mit Hilfe privater Unternehmen zügig ausgebaut.

Wichtig ist: Die testende Einrichtung stellt Ihnen einen Nachweis zum Testergebnis aus! Auf dem Nachweis müssen Name, Datum und Uhrzeit vermerkt sein. Der Schnelltest ist nach Probenentnahme 24 Stunden gültig.


Darüber hinaus haben Dienstleister, denen ihr Betrieb aufgrund der neuesten Lockerungen wieder gestattet ist, die Möglichkeit, die auf dem Markt erhältlichen und vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassenen Selbsttests zu erwerben und ihren Kundinnen und Kunden eine Testung zu ermöglichen.


Übersicht von regionalen Testmöglichkeiten

In unserem Corona-Dashboard finden Sie eine Übersicht der regionalen Testzentren.

Das nachstehende Bild zeigt Ihnen, wo Sie im Corona-Dashboard die Funktion dafür finden:


  Bildrechte: StK

Durchführung von Testungen über einen Selbsttest

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat erste Sonderzulassungen nach §11 Absatz 1 Medizinproduktegesetz (MPG) von Antigen-Tests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests) zum Nachweis von SARS-CoV-2 erteilt.

» Hier geht es zur Übersicht des BfArM der aktuell zugelassenen Selbsttests



Betreiben einer Teststelle für Bürgerinnen und Bürger


Wenn Sie in Niedersachsen eine Teststelle für Bürgerinnen und Bürger in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 betreiben möchten (sog. Bürgertestungen) finden Sie hier die Anforderungen.

» Grundsätzliche Anforderungen an Teststellen zur Anwendung von SARS-CoV-2 PoC-Antigen-Schnelltests gemäß § 6 Absatz 1 Nr. 2 der Coronavirus-Testverordnung

» Mustervorlage für die Bescheinigung über das Ergebnis eines SARS-CoV-2 Schnelltests/ Selbsttests

» Meldeformular gemäß §§ 6, 8, 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) für einen positiven SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltest/ Selbsttest

Symbolbild Corona-Test Bildrechte: iStock/TheCrimsonRibbon

Covid-19 Testung - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wo kann ich mich testen lassen? Welche Testvarianten sind vorhanden? Was mache ich, wenn mein Selbtstest positiv ausfällt? Diese und andere häufig gestellten Fragen beantworten wir in unseren Test-FAQ. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln