klar

Rechtsgrundlage

Vertragsrecht


Die Entscheidungen im Rahmen der Eingliederungshilfe werden anhand verschiedener Grundlagen getroffen.
Neben gesetzlichen Regelungen des Bundesrechts und niedersächsischen Landesrechts bilden Verträge eine maßgebliche Entscheidungsgrundlage.


Hinweise zu den einrichtungsübergreifenden Leistungstypen in Niedersachsen erhalten Sie unter folgendem Artikel.


Die vertraglichen Grundlagen für die Leistungen in der teilstationären und stationären Sprachheilbehandlung für Kinder können Sie hier herunterladen:

Weiterführende Hinweise für Menschen mit Hörstörungen und besonders starken Sprachauffälligkeiten erhalten Sie hier.

Paragraphen-Symbol mit Fragezeichen

© Lydia Albersmann - Fotolia.com

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln