klar

Erfolgreicher CeBIT-Auftritt mit LS-Online

Mit so vielen Fachbesuchern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern hatten auch die Optimisten aus dem LS nicht gerechnet. Erst am Sonntag, dem letzten CeBIT-Tag, ging das Besucherinteresse am LS-Onlinestand deutlich zurück.

Viele Bürgerinnen und Bürger nahmen die Gelegenheit war, sich eingehend die Funktionalität und Vorteile des Web-Portals erläutern zu lassen. Auch viele Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen und Betrieben sowie Vertrauensleute und Bevollmächtigte von schwerbehinderten Menschen besuchten den Stand und konnten sich vom Nutzen der Antragstellung für Mandanten und hilfebedürftigen Menschen überzeugen.

Die Niedersächsische Sozialministerin, Frau Ross-Luttmann besuchte am Mittwoch in Begleitung der Nds. Kultusministerin Heister-Neumann und Herrn Staatssekretär Gibowski den Stand von LS-Online. Natürlich waren zu diesem Besuch die Vertreter unserer Behörde, an der Spitze Herr Dr. Gelhausen, und Vertreter der Personalräte zugegen. Darüber hinaus ließen sich Vertreterinnen und Vertreter aus dem Sozialministerium und aus anderen Verwaltungen die Möglichkeiten des Portals erläutern.

Die Niedersächsische Sozialministerin Frau Ross-Luttmann lässt sich das Schwerbehinderten-Onlineport  
Die Niedersächsische Sozialministerin Frau Ross-Luttmann lässt sich das Schwerbehinderten-Onlineportal "LS-Online" erklären.

Bereits vor dem CeBit-Start hatte das LS das Online-Portal Sozialverbänden präsentiert und mit diesen Regelungen zur verbesserten Nutzung des Systems vereinbart. Im ersten Jahr seines Bestehens haben uns darüber hinaus ca. 300 wertvolle Hinweise und Anregungen der Online-Nutzer erreicht, die wir jetzt auswerten und zusammen mit den CeBIT-Erfahrungen in die Funktionalität des Portals einbinden werden. Das neue Online-Verfahren hat seine Feuertaufe erfolgreich bestanden und soll nun fortlaufend weiter optimiert und ausgebaut werden.

Die Standbesetzung bekam durchweg positive Resonanz zur gelungenen Web-Entwicklung. Interessant war, dass trotz einer seit 6 Monaten breit angelegten Öffentlichkeitskampagne mit insgesamt ca. 5000 Informationsschreiben immer noch Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen uns mitteilten, erst durch die Werbung zur CeBIT bzw. auf der CeBIT selbst auf das Portal aufmerksam geworden zu sein.

"Eine gelungene Web-Seite", "Eine gute Sache" oder "Das werde ich ab sofort nutzen" lauteten oftmals die abschließenden Worte der Besucher.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei allen Besucherinnen und Besuchern für die vielen Hinweise und die ausgesprochene Anerkennung für die gelungene Web-Entwicklung bedanken.

Sollten Sie Interesse an einer Kurzbeschreibung von LS-Online haben, finden Sie hier mehr.

Schild mit Schriftzug "Erfolg" und darunter Schild mit Geschäftsleuten und Bürgern

© michanolimit - Fotolia.com

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln