NLWKN Niedersachen klar Logo

Projektarbeiter/in für die Betriebsstelle Brake-Oldenburg des NLWKN gesucht

In der Betriebsstelle Brake-Oldenburg des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich IV „Regionaler Naturschutz“ im Aufgabenbereich B IV.2 „Naturschutzprojekte, Flächenmanagement, Fördermaßnahmen“

zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz


eines/einer Projektbearbeiters / Projektbearbeiterin mit Abschluss Bachelor oder Diplom
(FH) der Fachrichtungen Landwirtschaft oder Landespflege oder eines
vergleichbaren Studiengangs vergleichbarer Fachrichtung


in Teilzeit mit einem Stellenanteil von 0,75 auf zwei Jahre befristet zu besetzen.

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 12TV-L.


Der/die Bearbeiter/in wird insbesondere mit der Vorbereitung des Tausches von landwirtschaftlich genutzten landeseigenen Flächen gegen Flächen im EU-Vogelschutzgebiet „Niederungen der Süd- und Mittelradde und der Marka“ (V66) beschäftigt sein. Mit dem Flächentausch sollen im Vogelschutzgebiet V66 die Voraussetzungen für die Umsetzung von Maßnahmen für den Wiesenvogelschutz deutlich verbessert werden. In Verbindung mit dem Flächentausch sind umsetzungsorientierte Konzepte zur zukünftigen Flächennutzung sowie möglichen Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen zu entwickeln. Darüber hinaus beinhaltet der Arbeitsplatz ein breites Spektrum an Tätigkeiten in Zusammenhang mit dem naturschutzgerechten Management von landeseigenen Flächen sowie bei der nationalen Umsetzung von Natura 2000.

Voraussetzung für die Wahrnehmung des Arbeitsplatzes ist ein abgeschlossener Bachelorstudiengang oder vergleichbarer Diplomabschluss z.B. der Fachrichtungen Landwirtschaft oder Landespflege, vorzugsweise mit interdisziplinäre Studienausrichtung. Es können sich auch Bewerberinnen / Bewerber vergleichbarer Fachrichtungen bewerben.


Der Arbeitsplatz erfordert außerdem:

  • Verhandlungsgeschick sowie Konfliktlösungs- und Sozialkompetenz mit Blick auf Abstimmungen und Verhandlungen mit Flächeneigentümern, Behörden und Gutachtern
  • Erfahrungen in der Beratung von und in der Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Betrieben sowie landwirtschaftlichen und Naturschutz-Fach- und Vollzugsbehörden und Verbänden
  • Kooperation mit regionalen Akteuren: aktiver Austausch mit Landwirten, Landkreisen, Kommunen, Verbänden inkl. Betreuung und Beratung von Flächeneigentümern und Bewirtschaftern


Weiterhin werden von der Bewerberin/ dem Bewerber erwartet:

  • Gute Kenntnisse von ArcGIS sowie der gängigen Bürosoftware; CAD Kenntnisse sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse im Bereich landwirtschaftlicher Betriebsabläufe sowie über die Förderangebote im Bereich der Agrarumweltmaßnahmen (inkl. Vertragsnaturschutz)
  • Kenntnisse des Schutzgebietssystems Natura 2000 sowie verwandter Themenbereiche des Biotop- und Artenschutzes
  • Kenntnisse im Bereich naturschutzgerechtes Management von landwirtschaftlich genutzten Flächen (Schwerpunkt: flexible Steuerung der naturschutzkonformen Grünlandbewirtschaftung)
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Konfliktpotenzialen mit Landnutzern
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Engagement sowie sicheres Auftreten gegenüber Dritten und gutes Präsentationsvermögen
  • PKW-Führerschein


Darüber hinaus sind Kenntnisse bzw. Berufserfahrungen in den Bereichen Flurbereinigung, Agrarplanung und Agrarrecht wünschenswert.

Zum Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheides beifügen).

Der NLWKN ist im Rahmen des audit berufundfamilie zertifiziert. Näheres hierzu finden Sie auch im Internet auf unserer Homepage.

Für ergänzende fachliche Auskünfte steht Ihnen Walter Schadt (Tel.: 0441/799-2534) zur Verfügung. Weitere Fragen zur Stellenbesetzung können Sie an Nadine Mertin (Tel.: 04401/926-228) richten.

Ihre Bewerbung wird vorzugsweise online entgegen genommen.

Auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten. Hierzu wird auf folgenden Link verwiesen:


http://www.nlwkn.niedersachsen.de/aktuelles/stellenausschreibungen/

oder als Direktdownload


http://www.nlwkn.niedersachsen.de/download/136932


Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennung BRA1/2019 vorzugsweise auf elektronischem Wege (per Email mit nur einer pdf-Datei als Anlage bis 5 MB bzw. 20 Blatt) mit einer Darstellung Ihrer bisherigen Tätigkeiten und ggf. einer Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bis zum 29. Januar 2019 an folgende Email-Adresse:

bewerbung@nlwkn-bra.niedersachsen.de


oder auf schriftlichem Wege (bitte ohne Bewerbungsmappe) an:


Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Betriebsstelle Brake-Oldenburg
Geschäftsbereich V
Heinestr. 1,
26919 Brake

Artikel-Informationen

09.01.2019

Ansprechpartner/in:
Walter Schadt

Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Ratsherr-Schulze-Str. 10
D-26122 Oldenburg
Tel: +49 (0)441 / 799-2534

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln