Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Spitzensportler bekommen Niedersächsische Sportmedaille 2018 überreicht

Pistorius: „Sie haben uns alle mit ihren Erfolgen begeistert und sind großartige Botschafterinnen und Botschafter Niedersachsens“


Boris Pistorius (mitte) mit den Trägerinnen und Trägern der Niedersächsischen Sportmedaille 2018 (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius (mitte) mit den Trägerinnen und Trägern der Niedersächsischen Sportmedaille 2018 (Quelle: Innenministerium)

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am (heutigen) Mittwoch der Rollstuhlbasketballerin Linda Dahle, der Fußballerin Alexandra Popp sowie den Eishockey-Spielern Gerrit Fauser und Björn Krupp die Niedersächsische Sportmedaille überreicht. „Alle Trägerinnen und Träger der Niedersächsischen Sportmedaille 2018 haben uns mit ihren Leistungen, ihrem Esprit und ihrer Leidenschaft begeistert. Sie sind echte Vorbilder für alle von uns. Sie haben mit ihren Erfolgen dafür gesorgt, dass Niedersachsen auch außerhalb unseres Bundeslandes wieder einmal als echtes Sportland wahrgenommen wurde, und das sogar bei dem größten Sportfest der Welt, den olympischen Spielen. Sie haben uns allen gezeigt, wohin uns Durchhaltevermögen, Zielstrebigkeit und der nötige Ehrgeiz tragen können“, so Pistorius. „Das macht Sie alle zu großartigen Botschafterinnen und Botschaftern des niedersächsischen Sports.“

Linda Dahle wurde für ihre herausragenden Leistungen in der Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft ausgezeichnet. Sie errang 2014 mit der Mannschaft die Silbermedaille bei den Weltmeisterschaften, wurde 2015 Europameisterin und im vergangenen Jahr schließlich Vize-Europameisterin. In der 1. Bundesliga spielt sie für Hannover United.

Alexandra Popp wurde 2016 in Rio de Janeiro Olympiasiegerin mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Die für den VfL Wolfsburg spielende Stürmerin konnte darüber hinaus auch auf Vereinsebene große Erfolge erzielen. Mit dem VfL Wolfsburg gewann sie wiederholt die Champions League, die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal. Bereits zwei Mal wurde sie zudem zur Fußballerin des Jahres in Deutschland gekürt.

Gerrit Fauser und Björn Krupp hatten im Februar großen Anteil an dem Gewinn der Silbermedaille der deutschen Eishockeynationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea. Die herausragende Leistung der Nationalmannschaft hatte deutschlandweite Begeisterung ausgelöst. Beide Spieler spielen in der DEL und stehen bei den Grizzly Adams Wolfsburg unter Vertrag.

Die höchste sportliche Auszeichnung des Landes wird üblicherweise im Rahmen des jährlichen gemeinsamen Jahresempfangs des Landessportbundes und der Landesregierung an verdiente Persönlichkeiten des Sports übergeben. Die vier Sportlerinnen und Sportler konnten an diesem Empfang nicht teilnehmen. Sie haben daher jetzt die Medaillen von Sportminister Pistorius überreicht bekommen.

Boris Pistorius mit Linda Dahle (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius mit Linda Dahle (Quelle: Innenministerium)
Boris Pistorius mit Alexandra Popp (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius mit Alexandra Popp (Quelle: Innenministerium)
Boris Pistorius mit Gerrit Fauser (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius mit Gerrit Fauser (Quelle: Innenministerium)
Boris Pistorius mit Björn Krupp (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius mit Björn Krupp (Quelle: Innenministerium)
Boris Pistorius (mitte) mit den Trägerinnen und Trägern der Niedersächsischen Sportmedaille 2018 (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius (mitte) mit den Trägerinnen und Trägern der Niedersächsischen Sportmedaille 2018 (Quelle: Innenministerium)
Boris Pistorius mit Alexander Popp, Gewinnerin der olympischen Goldmedaille 2016 (Quelle: Innenministerium)  
Boris Pistorius mit Alexander Popp, Gewinnerin der olympischen Goldmedaille 2016 (Quelle: Innenministerium)
Presseinformation
Artikel-Informationen

08.08.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln